Schulgeschichte

Das Gymnasium in Veitshöchheim wurde als staatliches Gymnasium für den nordöstlichen Landkreis Würzburg gegründet. Sachaufwandsträger ist der Landkreis Würzburg.

Mai 1998 Grundsteinlegung für das Schulgebäude des neu zu gründenden Gymnasiums
September 1998 Einrichtung von Vorgängerklassen in der Vitusschule Veitshöchheim
September 2000 Aufnahme des Schulbetriebes im neuen Schulgebäude
November 2000 Einweihung des Schulgebäudes
Frühjahr 2007 erste Reifeprüfung
September 2007 Einführung der spät beginnenden Fremdsprache Spanisch
September 2009 Einrichtung einer "Einführungsklasse" für Schüler(innen) mit Mittlerem Schulabschluss
September 2009 Einrichtung einer offenen Ganztagsbetreuung
September 2010

Angliederung der Ausbildungsrichtung "Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium"

Einrichtung der Schulsozialarbeit

September 2013 Einführung von "Sport intensiv"
Schuljahr 2015/16 rund 660 Schülerinnen und Schüler