Herzlich willkommen bei der Fachschaft Kunst

Anika Wucherer, Marina Klüpfel, Sita Boileau, Marie Klein, Q11, Beitrag zum Europäischen Wettbewerb 2013 "Europäische Bürgerinitiative. Unser Vorschlag: Chancengleichheit für alle" Bleistiftzeichnung, Farbstifte

In der Unterstufe wird Kunst doppelstündig, in der Mittelstufe einstündig und in der Oberstufe(Q11/12) wieder doppelstündig unterrichtet.

Außerdem leiten wir in der Oberstufe regelmäßig P-Seminare (wie z.B. "Illustration", 2016) und W-Seminare (z.B. "Kunst in Veitshöchheim damals und heute", 2015). Die Ergebnisse werden in Ausstellungen gezeigt (z.B. in der Ausstellung „in silva – Landartprojekt des P-Seminars 2014/16).

Termin- und Projektplan des P-Seminars "jung und alt" in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule für Gestaltung Würzburg

Wir freuen uns, in der Oberstufe die Profilfächer „Architektur“ und „Film- und Mediendesign“ anbieten sowie Schüler und Schülerinnen der Oberstufe mit dem Additum „Bildnerische Praxis“ auf die Abiturprüfungen im Fach Kunst vorbereiten zu können. Zunehmend legen die Kollegiatinnen und Kollegiaten auch ihr Colloqium im Fach Kunst ab.

Elena Wicht, 5b, "Unterwasserwesen" Scherenschnitt

Unsere Fachschaft betreut das Projekt „Schulkleidung“, die "Streitschlichter" und engagiert sich im Arbeitskreis Innere Schulentwicklung.

Kunst der Aborigines, Kl. 5c

Wir legen Wert auf fundierte Grundlagen in den klassischen künstlerischen Verfahren wie (Druck-)Graphik, Malerei, plastisches Gestalten und Architektur. Haptische und sinnliche Wahrnehmung zu fördern ist uns besonders wichtig.

Sehr spannend ist für uns die Kombination traditioneller Techniken mit neuen Medien, insbesondere Digitalfotografie, Bildbearbeitung und Video. Dazu nutzen wir die Ausstattung im Computerraum, die Ausstattung der Fachschaft sowie die mitgebrachten Geräte der Schülerinnen und Schüler.

Regina Struchholz, Q11, vor ihrer Arbeit "How long can we keep ignoring?", 1. Platz der Jgst. 11-12 auf Stadt- und Landkreisebene/ Malwettbewerb der Volks-und Raiffeisenbanken 2013, Biologische Vielfalt Bleistift, Aquarell und Gouache auf Papier

In einem der Fachräume wurde ein Smartboard installiert. Nur 10 Schulen in ganz Bayern wurden für diese Zusammenarbeit mit der Akademie der Bildenden Künste München ausgewählt und erprobten damit die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser interaktiven Tafel im Kunstunterricht. Damit beteiligen wir uns auch aktiv am Projekt „Medienreferenzschule“. Dank der großzügigen Unterstützung des Förderkreises konnten wir dieses Smartboard nach Abschluss des Projekts erwerben.

Anna Schäßburger, 7c, "Stell' dir vor es wär' Frieden" Holzfarbstifte, Malwettbewerb des Lionsclub Bayern Nord/ Schulsiegerin

Kurze Aufgabenstellungen in Einzel- oder Partnerarbeit wechseln ab mit zeitlich intensiveren Projekten, in denen Verantwortung nach Absprache an Schüler/-innen übertragen wird. Das soziale Miteinander, persönliche Gespräche und eine ruhige, ausgeglichene Arbeitsatmosphäre, in der sich jede(r) einzelne wahrgenommen fühlt, sind uns sehr wichtig.

Christiane, 10e, Hülsenfrüchte, Kohlezeichnung

Wir freuen uns über die Erfolge bei der jährlichen Teilnahme am Europäischen Wettbewerb, Malwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken sowie Foto- und Filmwettbewerbe, z.B. crossmedia.