Schüleraustausch mit Merdrignac in der Bretagne

Seit 2007 fahren ca. 40 Französisch-Lernende aus der 8. und 9. Jahrgangsstufe ans Collège Saint-Nicolas in Merdrignac und verbringen dort eine erlebnisreiche Woche, die nicht selten zu dauerhaften Freundschaften führt. Bei einer Stadtrallye lernen sich Franzosen und Deutsche schnell näher kennen. Neben der Besichtigung von Saint-Malo und Rennes gehört das Katamaranfahren auf dem Atlantik zu den Highlights der Reise.

Im darauffolgenden Schuljahr findet der Gegenbesuch in Unterfranken statt.

Initiiert hat diesen Schüleraustausch Nicole Frohberg mit tatkräftiger Unterstützung der gesamten Fachschaft. Seit dem Schuljahr 2015/16 wird er von Karin Steck betreut.

Individualaustausch mit dem Brigitte-Sauzay-Programm

In enger Zusammenarbeit mit den deutschen und französischen Schulbehörden fördert das Deutsch-Französische Jugendwerk den mittelfristigen individuellen Schüleraustausch zwischen Deutschland und Frankreich.

Das Programm unterstützt Schüler der 8. bis 11. Klasse, die seit mindestens zwei Jahren Französisch lernen und einen individuellen Aufenthalt in Frankreich auf Austauschbasis absolvieren zu wollen.

  • Die deutschen Schüler bleiben zwei bis drei Monate in Frankreich. Während des Aufenthaltes sind die deutschen Schüler in der Familie ihres Austauschpartners untergebracht und besuchen mindestens sechs Wochen lang den französischen Unterricht.
  • Im Gegenzug nehmen die deutschen Schüler ihren französischen Partner in ihrer Familie auf und besuchen gemeinsam mit ihm die Schule in Deutschland.
  • Die Aufenthalte der französischen Schüler finden meist von Mai bis Juli statt, die deutschen Schüler gehen nach den Sommerferien von September bis November nach Frankreich.
  • Die Fahrtkosten werden vom Deutsch-Französischen Jugendwerk übernommen. Anmeldeformulare für das Brigitte-Sauzay-Programm erhaltet ihr bei Frau Steck.