Regeln zur Benutzung elektronischer Medien

Seit dem zweiten Halbjahr 2017/18 gelten neue Regeln für die Nutzung elektronischer Medien wie z. B. Handys im Schulbereich. Die mit der gesamten Schulfamilie abgestimmte und von Schulaufsicht genehmigte Nutzerordnung definiert Ausnahmen vom weiterhin geltenden grundsätzlichem Verbot elektronischer Speichermedien auf dem Schulgelände außerhalb des Unterrichts. Nur Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsstufe dürfen z. B. ihr Handy in den Freistunden und in der Mittagspause zu unterrichtlichen Zwecken in der Bibliothek und im Aufenthaltsraum nutzen. Den Text der Regelung finden Sie hier.