DELF scolaire

Seit dem Schuljahr 2006/07 haben Schülerinnen und Schüler an unserer Schule die Möglichkeit, ein international anerkanntes französisches Sprachdiplom zu erwerben, das DELF scolaire. DELF steht hierbei für  Diplôme d’Etudes en Langue Française und scolaire bedeutet einfach nur, dass diese Fassung des DELFs speziell auf Schüler abgestimmt ist.

DELF scolaire – was ist das genau?

Dieses Diplom ist ein standardisiertes, vom französischen Erziehungsministerium vergebenes französisches Sprachdiplom, das Französischkenntnisse auf verschiedenen Niveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GeR) zertifiziert. Es ist lebenslang gültig, weltweit anerkannt und stellt bei Bewerbungen in Studium und Beruf im In-und Ausland eine zusätzliche Qualifikation dar. An vielen Universitäten und Hochschulen in der Frankophonie ersetzt das Diplom DELF B2 Spracheingangsprüfungen.

Aus welchen Bestandteilen besteht DELF scolaire?

Das DELF scolaire besteht aus vier Prüfungen, die den ersten vier Niveaus (A1, A2, B1, B2) des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens entsprechen. Die Niveaustufen ermöglichen europa- bzw. weltweit, im Gegensatz zu Schulnoten, einen direkten Vergleich der Fremdsprachenkenntnisse.

Die einzelnen Prüfungen können unabhängig voneinander abgelegt werden, so dass die Schülerinnen und Schüler auf dem Niveau einsteigen können, das ihrem eigenen Leistungsstand entspricht:

  • Diplôme DELF A1 - Elementare Sprachanwendung
  • Diplôme DELF A2 - Elementare Sprachanwendung
  • Diplôme DELF B1 - Selbstständige Sprachanwendung
  • Diplôme DELF B2 - Selbstständige Sprachanwendung

Bei jedem Niveau werden die vier kommunikativen Kompetenzen abgeprüft:

Schriftliche Prüfung:

  • Compréhension orale– Hörverstehen
  • Compréhension écrite – Leseverstehen
  • Production écrite – Schreiben von Texten

Mündliche Prüfung :

  • Production orale – mündliches Gespräch mit dem Prüfer

Die Korrektur der schriftlichen Prüfungsarbeiten erfolgt durch das Institut Français in München, bzw. das deutsch-französische Institut in Erlangen. Die mündlichen Prüfungen werden an unserer Schule von einer Lehrkraft durchgeführt.

Die Ergebnisse werden am Ende des jeweiligen Schuljahres bekannt gegeben, jedoch erfolgt die Übersendung der eigentlichen Diplome erfahrungsgemäß erst im Dezember des folgenden Schuljahres.

Der zeitliche Rahmen lässt die schulische Würdigung der von den Schülerinnen und Schülern im Rahmen des internationalen Sprachzertifikats DELF erzielten Ergebnisse zu, d.h. die hier erzielten Ergebnisse können mit in die Bildung der Jahresfortgangsnote einbezogen werden.

Wann steigen die Schüler in DELF ein?

Wer wann mit welchem Niveau einsteigt, ist ganz unterschiedlich. Das hängt im Allgemeinen von der Lernerbiographie ab. Jedoch können wir aufgrund von Erfahrungen Empfehlungen aussprechen. So erscheint es für unsere Schüler, die Französisch als 2. Fremdsprache lernen, sinnvoll, ab Jahrgangsstufe 8 mit dem ersten Baustein zu beginnen. Für Französischlerner in den Klassen 9 und 10, die noch keinen Baustein abgelegt haben, bietet sich die Vorbereitung auf den Baustein DELF A2 oder B1 an.

Wir bieten an unserer Schule in der Regel die Prüfung für Diplôme DELF A2 und Diplôme DELF B1 an.

Welche Vorteile bietet das DELF-scolaire?

  • man trainiert Prüfungssituationen, lernt sich besser darauf einzustellen und sie zu meistern
  • man erwirbt ein international anerkanntes Sprachdiplom, das sprachliche Kompetenzen vergleichbar nachweist
  • es hilft in vielen Situationen, in denen Sprachkenntnisse nachzuweisen sind, wie Studium, Praktikum, Beruf
  • es ist eine individueller Pluspunkt bei jeder Bewerbung

Wieviel kostet die DELF-Prüfung?

Für das DELF scolaire  fallen bundesweit folgende Prüfungsgebühren an:

  • A 1 – 36,00 €
  • A 2 – 54,00 €
  • B 1 – 60,00 €
  • B 2 – 84,00 €

Bei der Anmeldung der Prüfung ist zu bedenken, dass die französische Seite im Falle eines Rücktritts keine Rückerstattung der einbezahlten Gebühren vornimmt, auch nicht im Krankheitsfall.

Wann findet die nächste DELF-Prüfung statt?

Der Termin für die nächste DELF-Prüfung ist der folgende:

schriftliche Prüfung : Samstag, 25.03.2017
mündliche Prüfung: im Zeitraum vom 20.03.2017 bis 31.03.2017
Anmeldefrist: 23.12.2016 (wir werden uns gemeinsam online anmelden)

Internetadressen:

Nähere Informationen zu den Aufgabeformen könnt ihr von mir erhalten bzw. auf der Homepage des ISB (www.isb.bayern.de) oder der des Centre international d'études pédagogiques (www.ciep.fr/delfscolaire)

Ihr braucht Euch nicht zu scheuen Euch zu einer DELF-Prüfung anzumelden. Diese Aufgabenformen kommen im Unterricht ständig dran (siehe auch Delphine-Symbol in Eurem Französischbuch) und außerdem treffen wir uns vorher, um eine oder zwei Prüfungen zu simulieren.

Kontakt:

Für Fragen stehen die Französisch-Fachlehrerinnen und Fachlehrer des Gymnasiums Veitshöchheim und ich gerne zur Verfügung.

Yvonne Anderson
Fachlehrerin Französisch am Gymnnasium Veitshöchheim
E-Mail: y.anderson@gymnasium-veitshoechheim.de