Arbeitskreis Innere Schulentwicklung

Im Arbeitskreis Innere Schulentwicklung sind alle herzlich willkommen, die unser Gymnasium mitgestalten möchten. Wir sind eine freie, nicht gewählte Gruppe von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften und einem Mitglied der Schulleitung, die Ideen sammelt, diskutiert und in die Schulgemeinschaft trägt. Die Treffen finden im Abstand von etwa vier Wochen an unterschiedlichen Wochentagen statt.

Im vergangenen Jahr stand das Projekt "Wandgestaltung hinter dem Trinkwasserbrunnen" zur Schulhausverschönerung an.

In diesem Schuljahr bereiteten wir den Gemeinsamen Pädagogischen Tag zum Thema "Kommunikation" vor, der am 8.10.2014 stattfand. Eltern, Schüler/-innen und Kollegium boten für die ganze Schulgemeinschaft Workshops an in den Bereichen "Nonverbale Kommunikation", "Gruppendynamische Prozesse", "Konfliktgespräche", "(Cyber-)Mobbing".

Nun steht das Konzept für den Workshop "Erziehungspartnerschaft" auf der Tagesordnung. Außerdem unterstützen wir die Ideen SMV.

Die Mitglieder des Arbeitskreises stellen sich vor (v.l.n.r.):

Anton Höfler, Silvana Püschel-Eck, Paul Anemüller, Petra Doßler, Margret Simmelbauer, Kirsten Hummel (Ltg.), Barbara Hausmayer, Jana Wagenländer, Helga Filbig, Britta Habersack, Dieter Brückner (Schulleiter) (nicht auf dem Foto: Jutta Merwald, Beate Hofstetter, Gunnar Leuner, Theresa Zollner)