Theater ist ...

  • Kreativität
  • Kommunikation
  • Kooperation
  • Spielfreude pur in einer Vielfalt von Ausdrucksformen
  • pralles Leben und spielerische Aneignung und Durchdringung von Welt
  • viel mehr als Kunst und Kompetenzerwerb!

Fragen wir unsere vielen Theaterschüler/-innen, die sich in verschiedenen Gruppen, meist Freitagnachmittag, aber auch immer wieder begeistert zu Theaterwochenenden treffen, ist Theater ein Virus, der, "wen er gepackt hat, nicht mehr loslässt!!!"

Das Angebot

Theater als Wahlunterricht Schulspiel (Klasse 7-10)

Theater als Profilfach Darstellendes Spiel in der Oberstufe; manchmal auch als Projektseminar.

Angebote für die Unterstufe (Klasse 5/6) gibt es meist im Rahmen der Projektwoche am Schuljahresende.

Die nächsten Projekte

...werden im Laufe der kommenden Monate erarbeitet und rechtzeitig angekündigt.

 

Spielleiter

...sind Irmgard Ellinger (D/G/Sk/Ev) und Thomas Lazarus (D/F; Künstlerischer Leiter der Theaterwerkstatt Würzburg und Lehrbeauftragter für Szenisches Spiel an der Uni Würzburg).

 

Aufführungen der letzten Jahre

  • Ab jetzt von Allan Ayckborn (Oberstufe)
  • Dracula nach Bram Stoker (Mittelstufe
  • 8 Frauen (Mittelstufe)
  • Unschuld von Dea Loher (Oberstufe)
  • Hexenjagd von Arthur Miller (Mittelstufe)
  • Nichts. Was im Leben wichtig ist nach dem Jugendroman von Janne Teller (Oberstufe)
  • Wie es Euch gefällt von William Shakespeare (Mittelstufe)
  • Die Liebenden der Untergrundbahn von Jean Tardieu (Mittelstufe)
  • The purple Rose of Cairo von Woody Allan (Mittelstufe)
  • Auf der Greifswalder Straße von Roland Schimmelpfennig (Oberstufe)
  • Delikat Essen I und II (Oberstufe)
  • Jagdsaison und Gott des Gemetzels (Oberstufe)
  • Die Zauberfee von Oz (Mittelstufe)
  • Krimnacht (Unterstufe)
  • Eine Odysse frei nach Homer von Ad de Bont (Oberstufe)
  • Les Miserables nach Victor Hugo (Oberstufe)
  • Die Nibelungen - Eine Gaunerkomödie (Unterstufe)